Klimawandel, Parasiten und Infektionskrankheiten

Titel: Klimawandel, Parasiten und Infektionskrankheiten – eine globale Herausforderung
Zusammenfassungen des Workshops vom 3. und 4. März 2011 in Berlin
Eds.: Brigitte Bannert, Jürgen May & Katrin Vohland
In: NeFo - netzwerk-forum zur biodiversitätsforschung in deutschland

[32.Seiten, ca. 2,5 MB]
Alle Rechte liegen beim Herausgeber

Zoonotische Nematoden-Infektionen des Hundes

Titel: Zoonotische Nematoden-Infektionen des Hundes - Ausbreitung von Thelaziose und kutaner Dirofilariose

Autoren: Torsten J. Naucke, Johannes Magnis, Herbert Auer, Manuela Schnyder
Summery: Die Liste praxisrelevanter, durch Vektoren übertragener Infektionskrankheiten des Hundes (CVBDs) wächst stetig. Ursachen sind die Ausbreitung von Vektoren und die Einschleppung von ­Erregern, poten­ziell begünstigt durch den Klimawandel, insbesondere aber durch die Haltergewohnheiten (Mitnahme des Hundes auf Reisen, Importe von „Tierschutzhunden”). Gerade bei zoonotisch bedeutsamen Krankheiten ist in der Praxis erhöhte Wachsamkeit geboten, um mit den gegebenen Optionen in Prophylaxe und Therapie dieser CVBDs eine Endemisierung zu verhindern.
in: kleintier konkret 2011; 14(4): 3-8

Globale Erwärmung: Infektionsgefahr aus dem Süden

Titel: Globale Erwärmung: Infektionsgefahr aus dem Süden
Abstract: Als Auswirkung der globalen Klimaerwärmung ist die Einschleppung von vektorassoziierten Infektionskrankheiten aus warmen Ländern zu befürchten. Konkrete Gefahr droht durch drei Krankheiten aus dem Mittelmeerraum – das Altwelt-Zeckenstichfieber, die viszerale Leishmaniose und das Pappataci-Fieber. Verschiedene Daten sprechen dafür, dass diese Infektionen bereits Fuß gefasst haben oder ihre Etablierung unmittelbar bevorsteht..
Autor: Peter Kimmig, Silvia Pluta, Torsten Naucke
In: 1/2010 (40) | Biol. Unserer Zeit

© 2010 Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA, Weinheim

Klimawandel und die Ausbreitung von vektorübertragenen Infektionskrankheiten

Titel: Klimawandel und die Ausbreitung von vektorübertragenen Infektionskrankheiten
FSME, Q-Fieber, Hantavirosen, Rickettsiosen, Leishmaniosen, Sandmückenfieber
Autor: P. Kimmig, S. Pluta, K. Hartelt, T. Naucke, R. Oehme, U. Mackenstedt
In: Amtstierärztlicher Dienst und Lebensmittelkontrolle 17. Jahrgang – 2 / 2010
Abstract: Unter den vielen negativen Auswirkungen der globalen Klimaerwärmung ist auch der Einfluss auf das Auftreten von Infektionskrankheiten zu nennen. Von besonderer Bedeutung sind hierbei Vektorbedingte Krankheiten, d. h. Infektionen, die von Insekten, Zecken und Milben Dabei ist das zufällige Einschleppen einer solchen Erkrankung selbst noch kein Grund zur Beunruhigung, da die Infektion i. d. R. nicht von Mensch zu Mensch übertragen wird. Viel problematischer ist der Import und das Festsetzen der Überträger, eben der sog. Vektoren, da sich erst dann eingeschleppte Infektionskrankheiten fest etablieren können wie sich etwa am Beispiel der Dengue, einer tropischen Virusinfektion, weltweit gezeigt hat. Bei dieser Entwicklung nun spielt die globale Erwärmung eine entscheidende Rolle, da sowohl die Ausbreitung wärmeliebender Vektoren als auch die Entwicklung der Erreger im Vektor temperaturabhängig sind. Setzt sich die globale Erwärmung


[7.Seiten, ca. 4,9 MB]
Alle Rechte liegen beim Verlag

Es krabbelt und kreucht

Titel: Es krabbelt und kreucht
Autor: Naucke, T.J.
In: Stadtgeschnupper, 2008, eine Publikation der Firma e-mago Design ek

[2.Seiten, ca. 80 kb]
Alle Rechte liegen beim Verlag

Babesiose/Piroplasmose - ein Update

Titel: Babesiose/Piroplasmose - ein Update
Autor: Naucke, T.J.
In: Veterinärspiegel, Heft 1/2008, Veterinärspiegel Verlag GmbH

[ 5.Seiten, ca. 1,2 MB ]
Alle Rechte liegen beim Verlag

Parasiten - Wie gefährdet ist mein Tier

Titel: Parasiten - Wie gefährdet ist mein Tier ?
Autor: Naucke, T.J.
In: Stadtgeschnupper, 2007, Ausgabe Frühling 2007

[2.Seiten, ca. 600 kb]
Alle Rechte liegen beim Verlag